Mats Burman

Mats Burman liebt das Rampenlicht. Nicht nur, wenn er auf Events leckeren Kaffee serviert, sondern auch, wenn er mit seiner Band „Unter den Massen“ auf der Bühne den Bass klatscht. Die Band mischt verschiedene Musikstile und Genres mit einem Fokus auf das, womit sie in den 80er und 90er Jahren aufgewachsen sind. Pop, Rock, Synth. Sie nennen es.

 

Mats ist ein einsamer Wolf, der seine Karriere als Koch begann. Dann machte er einen Abstecher nach Spanien, um mit seinem Bruder ein Café zu führen. Das nächste Kapitel bestand darin, Business Development Manager in der Psychiatrie zu werden, bevor er seine wahre Berufung fand, einen knallroten mobilen Kaffeewagen. Da Mats ein ziemlich gesprächiger Typ ist, ist es kein Wunder, dass diese quirlige und zugängliche Natur ihn zu Fogarolli führte. 

Es war während einer Veranstaltung, bei der Mats ein Unternehmen einer ganz anderen Branche repräsentierte, dass er mit dem Nachbarn, ehemaligen Koch und Fogarolli Barista Partner, Pontus Roos, klickte. Sie verstanden sich wie ein brennendes Haus und es dauerte nicht lange, bis Mats selbst Barista-Partner wurde. Sicher, Pontus sollte es zu verdanken haben, dass er das Konzept an Mats verkauft hat, aber der Hauptantrieb war seine Leidenschaft für Kaffee. Wie er sagt: „Kaffee macht mich lebendig“.  

 

Mats und seine knallrote Schönheit sind auf allen Arten von Veranstaltungen und Festivals zu sehen. Essen, Musik und Kaffee rocken sein Leben immer noch sehr. 

FOGAROLLI BARISTA-PARTNER

Burman Barista AB