Peter Janthe  

Agoraphobie ist die Angst vor Menschenmengen. Daran leidet Peter Janthe nicht. Ganz im Gegenteil. Glücklich parkt er seinen Fogarolli-Kaffeewagen in einem Meer von 25  000 Konzertbesucher und fängt an, Kaffee zu kochen, während er beiläufig mit Kunden plaudert. Möglicherweise Pfeifen dabei. Dass er die Herausforderung mag, ist die Untertreibung des Jahrhunderts. Deshalb hat er auch vor Gyllene Tider- und Roby-Konzerten nicht zurückgeschreckt.  

 

Peter hat ein unglaubliches Talent zum Reden. Seine Frau sagt scherzhaft: "Es ist gut, wenn man manchmal ruhig sein kann". Also, wenn du Kaffee bei Peter kaufst, solltest du es besser nicht eilig haben

Wenn er nicht im Moshpit ist, steht er selbst gerne auf der Bühne. Er ist Gitarrist in drei verschiedenen Bands und spielt alles von Cover bis Blues und Rock. Als er sich von der Gitarre losreißen kann, verliert er gerne in der Küche das Zeitgefühl und kocht klassische Muschelsuppe mit hausgemachten Pommes mit Aioli. Ist unsere Einladung in der Post verloren gegangen Peter..? 

FOGAROLLI BARISTA-PARTNER

P Janthe AB