Anna & Chris

Die schwedische „Fika“ ist mehr als eine Kaffeepause, es ist ein Ritual, das in unserer Kultur tief verwurzelt ist. Und einige begrüßen es mehr als andere. Anna und Chris sind definitive Fans von Fika. So sehr, sie haben es zu ihrer Karriere gemacht. Sie tranken ihre allererste Tasse Fogarolli-Kaffee bei Maltes' Mackor in Ystad, und das begann ihre Suche nach Cafés, die diese echten italienischen Bohnen servieren. Als sie ihren ersten Fogarolli-Kaffeewagen sahen, wussten sie, dass sie dazu bestimmt waren, selbst einen zu besitzen.  

 

Heute ist die Kaffeesache zu einer echten Familienangelegenheit geworden. Fogarolli ist zu einem Mittelpunkt für die ganze Familie geworden, die heute mehr Zeit denn je zusammen verbringt. Auch die Söhne sind dabei, Baristas zu werden. Die Familie Frisk serviert Kaffee auf allen Arten von Veranstaltungen und Festivals. Sie starten normalerweise in Österlen und bewegen sich in Südschweden, um Kaffeeliebhabern ihr Lieblingsgetränk zu servieren. Fun Fact: Sie sind dafür verantwortlich, die Spieler bei Dream Hack in Jönköping wach zu halten.

 

Ist „Fika“ aus ihrem Alltag nicht mehr wegzudenken, ist die Leidenschaft für Kaffee noch dieselbe? „Auf jeden Fall“, sagt Anna. Sie liebt immer noch eine Tasse frisch gebrühten Kaffee zusammen mit einem Stück Schokoladenkuchen.

FOGAROLLI BARISTA-PARTNER

Kaffee-Event von Frisks